Newsletter - Anmeldung

Email
Name
Bitte den Text im Bild eingeben.
Anmelden
Abmelden

rss-feed"Aktuellen Auto News" als RSS Feed abonnieren

Aktuelle Auto News

Fiat 500 oben ohne ...

Der Einstieg in die Cabrio-Welt von Fiat beginnt bei 13.800 Euro Im September ist es endlich soweit: Das Cabrio auf Basis des Fiat 500, das mit einem elektrisch betätigten Stofffaltdach das Open-Air-Konzept seines legendären Vorgängers ins 21. Jahrhu ...
mehr...
 

ZERO Motorcycles mit E-Antrieb

Die Firma Zero Motorcycles, einer der führenden Hersteller von Elektromotorrädern, stellt das Zero S vor, das neue leistungsstarke Elektromotorrad für die Straße. Das erste Motorrad mit Straßenzulassung markiert den offiziellen Einstieg von Zero Moto ...
mehr...
 

Die S-Klasse: Grüner Riese

Frisches Make Up und ein Ausflug ins "Grüne". Die neue S-Klasse kommt mit einem Facelift, neuen Multimediagimmicks und einem besonders verbrauchsgünstigen Hybridantrieb. "The Big S" ist auf dem richtigen Weg unsere Welt zu retten. Der S 400 Hybrid a ...
mehr...
 

Elektroauto für 500 Euro im Monat

Peugeot bietet den viertürigen iOn zu äußerst attraktiven finanziellen Konditionen an. Das erste vollelektrische, viersitzige Serienmodell eines europäischen Herstellers kann für weniger als 500 Euro im Monat geleast werden. In diesem Brutto-Preis be ...
mehr...
 

Der beste Golf aller Zeiten

Seit 1974 wurde der Golf über 29 Millionen mal verkauft. Eine Erfolgsgeschichte die kaum zu toppen ist. Jetzt kommt bereits die siebte Generation auf den Markt. Wir zeigen Ihnen die komplette "Generation Golf" Das ist der neue Golf VII - der beste Go ...
mehr...
 
Achtung Schlaglöcher!

Reifenhersteller Continental: Vorausschauend fahren, um Schäden zu vermeiden

Der harte Winter hat auf vielen Straßen große und kleine Schlaglöcher entstehen lassen. Autofahrer sollten daher mit erhöhter Vorsicht unterwegs sein, um Schäden am eigenen Wagen zu vermeiden. Gerade die Reifen sind hier gefährdet – scharfe Kanten oder tiefe Schlaglöcher können durchaus Verletzungen in der Lauffläche oder in der Seitenwand verursachen.

„Vor allem die Reifen und Felgen leiden unter der großen Beanspruchung durch die Löcher in der Straßendecke“, warnt Björn Bolze, Leiter des Kundendienstes für Reifen bei Continental. „Vor allem bei zu geringem Reifendruck besteht die Gefahr, dass die Seitenwand des Reifens gequetscht und geschädigt wird. Das kann in extremen Fällen durchaus einen Reifenausfall nach sich ziehen. Niedrige Geschwindigkeit reduziert die Gefahr.“ Auch die Felgen könnten dabei beschädigt werden – gerade bei Leichtmetallrädern kann es teure Folgekosten geben. Daher sollte der Luftdruck häufiger als sonst geprüft werden, um die Reifen zu schützen und schleichenden Druckverlust zu entdecken.

Autowerkstätten rechnen schon jetzt mit erhöhtem Reparaturbedarf. „Neben Reifen und Felgen sind es die Federelemente des Wagens, die durch erhöhte Beanspruchung im Mitleidenschaft gezogen werden“, weiß ein Werkstattbesitzer. „Wir haben schon deutlich mehr Schäden im Bereich Räder, Federn und Achsen als in den vergangenen Jahren“. (Foto: Continental)